[AIT]

Institut für Astronomie und Astrophysik - Abteilung Astronomie


[ORFEUS]

Weltraum-Teleskop ORFEUS


[Doppelspalt-Beugungsbild]

Doppelspalt-Versuch:
Demonstration zum Welle-Teilchen-Dualismus von Licht

Visitenkarte von
Jürgen Barnstedt

 

[Familienwappen]

Barnstedt'sche Familienforschung

Die oldenburgische Familie Barnstedt - Geschichte und Geschichten


Geld verdienen im Internet?

Kann man durch Installation einer Software im Internet einfach Geld verdienen? Einige Spam-Mails versprechen Verdienst von einigen 1000$ (ohne zu sagen, in welchem Zeitraum). Es wird sogar mit Videos geworben und für 1 EUR soll man dann den Link "kaufen". Bei mir gibt es den Link kostenlos:
Die Software heißt Gomez PEER, sie ist absolut seriös: Aufgabe des Programms ist es, die Erreichbarkeit und Performance der Internetauftritte großer Firmen zu überprüfen. Man wird damit natürlich nicht reich, sondern verdient nebenbei ein kleines Taschengeld, aber immerhin ohne etwas zu tun. Voraussetzung ist, dass man die Software installiert und möglichst lange laufen lässt. Um Geld zu erhalten benötigt man außerdem ein PayPal-Konto. Die Verdienstmöglichkeiten (Stand Okt. 2014): Für mindestens 20 Stunden Online-Zeit pro Tag erhält man 0,08 $, für jeweils 10 Minuten Prozessierungs-Zeit gibt es rund 0,01 $ (ca. 5% der Online-Zeit wird zur Prozessierung verwendet). Außerdem erhält man für das Werben von neuen Nutzern 1 $ (deswegen schreibe ich das hier). Man kann maximal 45 $ im Monat verdienen (dazu benötigt man aber mehrere Rechner, die rund um die Uhr laufen). Ausgezahlt wird erst, wenn man mindestens 5 $ verdient hat und erst, wenn der Account vom Betreiber aktiviert wurde (das kann eine oder evtl. mehrere Wochen dauern, der in der Probezeit erworbene Vedienst wird aber angerechnet). Die vom Programm benötigten Rechner-Resourcen (CPU und Internetbandbreite) sind vernachlässigbar.


Eigene Software:

  • Kalender.dot: Eine Dokumentvorlage für Word 2000 zum Erstellen eines Jahres-Kalendariums mit einem Monat pro Seite. Sehr gut geeignet zum Erstellen eines eigenen Bild-Kalenders mit Word. Freeware.

Berufliches:

Ich bin promovierter Physiker und arbeite als Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Astronomie und Astrophysik, Abteilung Astronomie, der Eberhard-Karls-Universität Tübingen auf den folgenden Gebieten:

Ich möchte auf diesen Seiten Informationen zum Orts- und Familiennamen "Barnstedt" zur Verfügung stellen.


"Barnstedt" als Ortsnamen:


Barnstedt'sche Homepages:


Weitere Barnstedt-Links:


MitschülerInnen gesucht:


Familienforschung:


Astronomische 3D-Bilder:


Kontakte / Netzwerke

  • E-Mail:
  • Facebook
  • Stayfriends
  • Skype: juergen.barnstedt

Gästebuch


Aktualisiert am aktualisiert am 27.07.2015 | Impressum Besucher-Counter seit 26.10.2014: